Der einfachste Weg, um im Jetzt zu bleiben, ist bewusstes Atmen. Dadurch erschaffen wir einen inneren Raum der Stille. Einfach einatmen, eine Sekunde aushalten, ausatmen – mit dieser simplen Übung unterbrechen wir den ständigen Gedankenstrom. Dadurch verlagern wir den Brennpunkt unseres Bewusstseins. Wir konzentrieren uns auf den Körper und kommen zur Ruhe. Denn wir können uns nicht gleichzeitig unseres Atems bewusst sein und denken. Und wenn wir einmal erfolgreich aus unserem Gedankenkarusell ausgestiegen sind, warum nicht auch zwei- oder dreimal.

Atmen ist der Weg zum Jetzt
Zur Werkzeugleiste springen